First Food

Lissi liebt: selbstgemachter veganer Joghurt ohne Joghurtmaschine

Euch bereiten die Mengen an gruseligen Zusatzstoffen auf Verpackungen von veganem Käse, Joghurt, Thunfisch und Co. auch Kopfschmerzen? Wie einfach sich Mozzarella oder Butter vegan herstellen lassen, habe ich euch ja bereits gezeigt. Heute verrate ich euch noch ein Rezept, mit dem ihr veganen Joghurt selber machen könnt. Viel Spaß!

veganer_Joghurt, vegan, veganes_Grundrezept, Grundrezept, veggie, vegane_Milchalternative, Alternativprodukt_selbst_machen, selber_machen, rezept, veganes_Rezept, vegan_Joghurt, yogurt, Kokosjoghurt_Denise_Renee, Kokosjoghurt, Kokos, Kokosmilch, Kokos_joghurt, Erbsenprotein, Erbse, Erbsen, Grund_Zutat, vegan_selbstgemacht, einfach, zuhause, herstellung, Jogurt, Joghurt, ohne Zusatzstoffe, ohne_Joghurtautomat, ohne_Joghurt_automat, kein, Joghurt, Automat, benötigt,

Mit dem Wissen was im Joghurt steckt, schmeckt er gleich viel besser! Übrigens empfehle ich euch, für den ersten Joghurt-Versuch eine eher geschmacksneutrale  Pflanzenmilch zu verwenden. Ich habe bei meinem ersten Versuch nämlich eine Milch auf Erbsenproteinbasis verwendet und war von der doch recht starken Geschmacksnote nicht sonderlich angetan. Dann habe ich das Rezept nochmal mit Haselnussmilch ausprobiert und bin ich vom Joghurt-Ergebnis begeistert! Wenn ihr den veganen Joghurt am Wochenende zubereitet, müsst ihr euch keine Gedanken mehr um das Frühstück für die restliche Woche machen! Perfekt, oder?

Rezept für 8 Portionen veganen Joghurt (pro Portion 125 g):

1 Dose Kokosmilch (400ml)
300ml Pflanzenmilch, z.B. von hier
1 Tl Agar-Agar
1 gestrichener Tl Joghurtkultur oder 1 Portion zubereiter Pflanzenjoghurt
2 EL Ahornsirup

Und so wird der vegane Joghurt gemacht:

  1. Gläser zur Sterilisation mit kochendem Wasser ausgießen.
  2. Kokos- und Pflanzenmilch in einem Topf erhitzen. Achtung: Nicht zum Kochen bringen!
  3. Agar-Agar und Ahornsirup darin auflösen.
  4. Die Milch mit einem Schneebesen umrühren, um das Bilden von Agar-Agar-Klümpchen zu verhindern.
  5. 1 Tasse der Milch-Mischung abschöpfen, darin die Joghurtkulturen auflösen.
  6. Restliche Pflanzenmilch auf 50° abkühlen lassen.
  7. Dann die erkaltete Pflanzenmilch mit der aufgelösten Joghurtkulturen-Milch vermischen.
  8. Die Mischung auf die sterilisierten Gläser verteilen. Mit Glasdeckeln halb abdecken.
  9. Joghurtgläser anschließend in den Backofen stellen und für 10-12 Stunden im Backofen mit angeschaltetem Ofenlicht kultivieren lassen.
  10. Fest gewordenen Joghurt kräftig (!!) mit einem Schneebesen umrühren.
  11. Dann frisch zum Frühstück mit Müsli und Beeren genießen oder maximal für 5 Tage im Kühlschrank lagern.

Lissi liebt:

Mein erster Joghurt-Versuch war super spannend! Überrascht hat mich besonders, wie wenig Zutaten benötigt werden und wie einfach die vegane Joghurtherstellung ist. Mein Fazit? Nachmachen! Einmal Agar-Agar gekauft, lässt sich eine große Menge veganer Joghurt zu einem unschlagbaren Preis selbst herstellen!

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommetare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: