First Food

Lieblingsrezept: Salat mir Ringelbete, Nashi-Birne und Brot-Chips

Salat_Ringelbete, Ringelbete_Rezept, Salat_Rezept_vegetarisch_Ringelbete, Ringelbete_Rezept_vegetarisch

Herrlich knackig und frisch: Salat mir Ringelbete, Nashi-Birne und Brot-Chips

Zutaten für 4 Portionen „Salat mit Ringelbete, Nashi-Birne und Brot-Chips“:

FÜR DIE BROTCHIPS:
125 g kräftiges, dunkleres Baguette
2 EL Olivenöl
Salz
1 TL geräuchertes Paprikapulver

FÜR DEN SALAT:
700 g Ringelbeten oder Tonda di Chioggia
Meersalz
brauner Zucker
2 Nashi-Birnen (ca. 400 g)
40 ml Zitronensaft
60 ml Olivenöl
80 g Pekannusskerne
1 EL Ahornsirup
100 g Wildkräuter nach Wahl (z. B. Schafgarbe,
Löwenzahn, Portulak, Vogelmiere, Sauerampfer)

Und so wird der „Salat mit Ringelbete, Nashi-Birne und Brot-Chips“ gemacht:

  1. Für die Chips Backofen auf 140 Grad (Umluft: 120 Grad) vorheizen.
  2. Ein Blech mit Backpapier auslegen.
  3. Baguette in sehr dünne Scheiben schneiden, mit Olivenöl bestreichen und leicht salzen.
  4. Auf dem Blech im Ofen ca. 25 Minuten hellbraun rösten. Brotchips herausnehmen und mit Paprikapulver bestäuben.
  5. Für den Salat Ringelbeten schälen und in sehr dünne Scheiben hobeln.
  6. Mit je 1 TL Salz und Zucker bestreuen, durchkneten und ca. 15 Minuten ziehen lassen.
  7. Dann sorgfältig trocken tupfen.
  8. Birnen schälen, vierteln, dabei Kerngehäuse herausschneiden.
  9. Birnen in feine Scheiben schneiden oder hobeln.
  10. Mit Ringelbetescheiben mischen und mit Zitronensaft sowie Olivenöl marinieren.
  11. Nüsse grob hacken, in einer Pfanne ohne Fett rösten und mit Ahornsirup beträufeln.
  12. Wildkräuter verlesen und mundgerecht zerzupfen.
  13. Alles dekorativ anrichten und zusammen mit den Brotchips servieren.

Zubereitungszeit: 35 Minuten
Backzeit: 25 Minuten

✓ vegan
✓ laktosefrei

Merken

Merken

, , , , , , , ,

Noch keine Kommetare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: