First Food

slowly veggie! REZEPT DER WOCHE: Kohlrabi-Gurken-Carpaccio mit gerösteten Walnüssen

Kohlrabi-Gurken-Carpaccio mit gerösteten Walnüssen

Zutaten für 4 Portionen als Vorspeise

2 EL Apfelsaft
2 EL Apfelessig
1 EL Rohrzucker
4 EL Olivenöl
2 Stiele Estragon
Salz
Pfeffer
50 g Walnusskerne
1 TL Apfelkraut
1 EL Zucker
1 Minisalatgurke
1 kleiner Kohlrabi
1 kleiner grüner Apfel

 

So wird das REZEPT DER WOCHE gemacht:

  1. Aus Apfelsaft, Apfelessig, Rohrzucker und Olivenöl eine Vinaigrette rühren.
  2. Die Blättchen von 1 Estragonstiel abzupfen, fein hacken und unterrühren.
  3. Vinaigrette mit Salz und Pfeffer würzen.
  4. Ofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen.
  5. Walnusskerne mit Apfelkraut, Zucker und 1 Prise Salz mischen und auf ein Blech mit Backpapier legen.
  6. Im heißen Ofen 10 Minuten rösten.
  7. Gurke waschen, in feine Scheiben hobeln. Kohlrabi schälen, in hauchdünne Scheiben schneiden.
  8. Apfel mit einem Apfelaus­stecher entkernen und ebenfalls in hauchdünne Scheiben schneiden.
  9. Alle Zutaten leicht überlappend auf Tellern oder einer großen Platte anrichten und mit der Vinaigrette beträufeln.
  10. Walnüsse grob zerhacken und darüberstreuen.
  11. Mit übrigen Estragonblättchen belegt servieren.

Zubereitungszeit: 25 Minuten

 

 

Merken

, , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. #berlinbites: plastikfrei einkaufen - slowly veggie! Blog - 31. Januar 2016

    […] Aus sogenannten „Bulk Bins“, großen, an der Wand hängenden Behältern, kann man Nüsse, Nudeln, Müsli und Reis nach Bedarf selbst abfüllen. Gewürze und Kräuter löffelt man aus […]

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: