First Food

Ostern: Eier färben ganz natürlich

In Slowenien, wo ich herkomme, wird Ostern fast überall groß und traditionell gefeiert. Dazu gehört auch das Eierfärben mit Zwiebelschalen und Blütenblättern. Das Schöne ist, dass es nicht nur ein hübsches Ergebnis bringt, sondern auch richtig Spaß macht und auf den Frühling einstimmt. Schon in den Tagen und Wochen davor denkt man dran, immer beim Kochen mit Zwiebeln die Zwiebelschale aufzuheben und zu sammeln. Bei mir gibt es daher meistens in der Vor-Osterzeit mindestens ein Mal eine leckere überbackene Zwiebelsuppe.

ei_2

 

Dann pflückt man auf der Wiese einige Gräser, Blüten und Blätter. Diese werden auf die Eier gelegt und am besten mit einem Stück Nylonstrumpfhose richtig fest ans Ei gebunden.

 

slowly-veggie-mateja-ei3

 

Nun werden in einem Topf möglichst viele Zwiebelschalen aufgekocht und die Eier darin hartgekocht. Wenn man danach die Strumpfhose wegschneidet, ist das Ei braun und die Stellen, an denen die Blüten waren, schön weiß geblieben. Jedes Ei eine kleine Überraschung!

 

slowly-veggie-mateja-ei2

 

, , , , ,

Trackbacks/Pingbacks

  1. Schnelle Zitronentarte: perfekt für den Osterbrunch - 29. März 2017

    […] Ostern steht vor der Tür und wir freuen uns auf eine reich gedeckte Ostertafel. Dieses Jahr ist diese cremig-süße Zitronentarte unser absoluter Favorit auf dem Buffet! Denn die fruchtige Füllung mit echten Zitronen schmeckt herrlich frisch und holt die Sonne auf den Teller. Damit kann Ostern nur ein Fest werden! […]

  2. Lebensmittelretter - Linas Papas Bio-Stand - 4. März 2015

    […] hilft nur noch jeden zweiten Samstag aus. Und wenn Lina nicht kann. Jürgen lädt noch frische Eier in den Transporter, dann geht’s mit Anhänger weiter zum Platz vor der Germeringer […]

  3. Homemade: alles in Butter - slowly veggie! Blog - 2. März 2015

    […] wenn Gäste kommen oder an Feiertagen wie Ostern, finde ich die Idee mit den Formen ganz […]

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: