First Food

Lieblingsrezept: veganes Quinoa-Avocado-Törtchen mit Rote-Bete-Chips

Avocado_Quinoa_Törtchen, Quinoa_Rezept, vegetarisches_quinoa_rezept, Quinoa_würze, Quinoa_kochen

Genuss Schicht für Schicht: Quinoa-Avocado-Törtchen mit Rote-Bete-Chips. (Foto: Thorsten Suedfels)

Zutaten für 4 Quinoa-Avocado-Törtchen mit Rote-Bete-Chips:

200 g roter Quinoa
1 Ingwer frisch, ca. 4 cm
3 Knoblauchzehen
5 EL Olivenöl
200 g aromatische Pilze
375 ml vegane Gemüsebrühe
Meersalz
Pfeffer aus der Mühle
3 Orangen
2 Lauchzwiebeln
2 reife, kleine Avocados

2 EL Zitronensaft
½ Bund Basilikum
40 g Rote Bete Chips

Und so werden die Quinoa-Avocado-Törtchen mit Rote-Bete-Chips gemacht:

  1. Quinoa in ein feines Sieb geben, mit heißem Wasser gründlich waschen, abtropfen lassen.
  2. Ingwer und 1 Knoblauchzehe schälen, in sehr feine Streifen schneiden.
  3. 2 EL Olivenöl in einem Topf erhitzen, Ingwer und Knoblauch darin knusprig rösten.
  4. Auf Küchenpapier abtropfen lassen.
  5. Knoblauchzehen schälen, fein würfeln.
  6. Pilze putzen (Shiitake-Stiele entfernen), kleinschneiden.
  7. Knoblauch und Pilze im Bratöl in der Pfanne andünsten.
  8. Quinoa zugeben und mit Brühe aufgießen.
  9. Aufkochen, würzen und Quinoa zugedeckt nach Packungsanleitung weich garen.
  10. Orangen dick schälen, sodass die weiße Haut mit entfernt wird.
  11. Filets zwischen den Trennhäuten ausschneiden, abtropfenden Saft dabei auffangen.
  12. Filets fein würfeln.
  13. Lauchzwiebeln putzen, in sehr feine Ringe schneiden.
  14. Mit Orangenfilets, -saft und Knoblauch-Ingwer-Mix mischen.
  15. Mit Salz und Pfeffer abschmecken, Rest Öl unterrühren.
  16. Inzwischen Avocados schälen und Kerne entfernen.
  17. Fruchtfleisch fein würfeln, mit Zitronensaft mischen, mit Salz, Pfeffer und Kreuzkümmel abschmecken.
  18. Basilikum abbrausen, trocken schütteln, fein schneiden und untermischen.
  19. Quinoa abtropfen lassen.
  20. Quinoa-Pilz-Mischung abschmecken.
  21. Im Wechsel mit Avocado in geölte Portions-Sturzförmchen oder Anrichteringe drücken.
  22. Auf Teller stürzen.
  23. Mit der Salsa und Gemüse-Chips anrichten.

Guten Appetit!

Zubereitungszeit: 45 Minuten

✓ vegan
✓ glutenfrei
✓ lactosefrei

, , , , , , , ,

4 Kommentare zu Lieblingsrezept: veganes Quinoa-Avocado-Törtchen mit Rote-Bete-Chips

  1. Nikola 12. April 2017 um 11:58 #

    Gestern nachgekocht – Das kann sich echt sehen lassen auf dem Teller!

    • Teresa Lehner
      Teresa Lehner 12. April 2017 um 17:28 #

      Liebe Nikola, toll! Danke für das Feedback! Das freut uns sehr!:)

      Liebe Grüße,

      Teresa

  2. Carola 23. Februar 2017 um 10:54 #

    super lecker! Mal was anderes und nicht schwer zu kochen.

    • Teresa Lehner
      Teresa Lehner 23. Februar 2017 um 10:58 #

      Liebe Carola,

      das freut uns sehr!:)

      Liebe Grüße,

      Teresa

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: