First Food

Lieblingsrezept: selbstgemachte Gewürzbrötchen

Gewürzbrötchen, selbstgemachte_brötchen, gewürzbrötchen_rezept,

Egal ob mit Käse & Co. oder einfach nur mit Butter: Die Gewürzbrötchen schmecken herrlich aromatisch!

Zutaten für 16 Gewürzbrötchen:

500 g Weizenmehl und Mehl zum Arbeiten
250 g Roggenmehl
1 TL Salz
15 g Trockenhefe (1 Beutel)
1 EL Natursauerteigpulver
3 EL Fenchelsamen
2 EL Korianderkörner
2 EL Nigella- oder Schwarzkümmelsamen
Mehl zum Arbeiten

BITTE BEACHTEN: TEIG MUSS 2–3 STUNDEN GEHEN

Und so werden die Gewürzbrötchen gemacht:

  1. Beide Mehlsorten mit Salz, Trockenhefe, Sauerteigpulver und 500 ml kaltem Wasser verkneten, bis der Teig nicht mehr klebt.
  2. Teig zu einer Kugel formen, mit Mehl bestäuben und mit einem feuchten Tuch zugedeckt 2–3 Stunden gehen lassen.
  3. Ein Backblech auf den Ofenboden einschieben, den Backofen (mit dem Blech darin) auf 250 Grad (Umluft: 220 Grad ) vorheizen.
  4. Ein zweites Backblech mit Backpapier auslegen.
  5. Die Gewürze in einem Blitzhacker grob zerkleinern.
  6. Zwei Drittel der Gewürzmischung mit dem Teig verkneten und diesen in 16 gleich große Stücke teilen.
  7. Die Teigstücke jeweils zu Kugeln formen und auf das Blech legen, sodass die Teigkugeln locker aneinanderstoßen.
  8. Die Teigkugeln mit wenig Mehl bestäuben und mit einem Küchentuch zugedeckt etwa 20 Minuten gehen lassen.
  9. Anschließend mit Wasser bepinseln, mit der restlichen Gewürzmischung bestreuen und auf der zweituntersten Schiene in den vorgeheizten Ofen schieben und 20–25 Minuten backen.
  10. Aus dem Ofen nehmen, auf einem Gitter etwas auskühlen lassen, lauwarm oder kalt mit einem Aufstrich nach Wahl (z. B. Butter, Frischkäse) servieren.

Guten Appetit!

Vorbereitungszeit: 30 Minuten
Ruhe-/Wartezeit: 180 Minuten
Zubereitungszeit: 20 Minuten

✓ vegan
✓ lactosefrei

, , , , , ,

Noch keine Kommetare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: