First Food

Lieblingsrezept: Gemüse Paella

Gemüse-Paella, Gemüse-Paella_Rezept, vegetarische_Paella, schnelles_Paella_Rezept

Das schmeckt nach Urlaub: Gemüse-Paella mit Zitrone!

Zutaten Für 6 Portionen Gemüse Paella:

2 rote Paprikaschoten
2 gelbe Paprikaschoten
1–2 Süßkartoffeln (ca. 400 g)
500 g Zucchini
2 Knoblauchzehen
3 Zweige Rosmarin
1 Bund Thymian
5 EL Olivenöl
4 Zitronen (Bio)
Salz
Pfeffer
350 g PaellaReis
4 Zwiebeln
2 Dosen Safran (ca. 0,2 g)
200 ml Weißwein
700 ml Gemüsebrühe (instant)
geräuchertes Paprikapulver
500 g frische Erbsen

Und so wird die Gemüse Paella gemacht:

  1. Ofen auf 200 Grad (Umluft: 180 Grad) vorheizen.
  2. Paprika vierteln, entkernen und waschen.
  3. Süßkartoffel waschen, schälen und in Spalten schneiden.
  4. Zucchini waschen, halbieren und in ca. 5 cm lange Stücke schneiden.
  5. Knoblauch abziehen und hacken.
  6. Kräuternadeln und -blättchen hacken.
  7. Kräuter, Hälfte des Knoblauchs und 4 EL Öl verrühren.
  8. Zitronen heiß waschen, trocken tupfen.
  9. 1 EL Zitronenschale fein abreiben.
  10. Saft von 1 Zitrone auspressen.
  11. 2 EL Zitronensaft und Zitronenschale mit der Ölmischung verrühren, Gemüse damit marinieren. Gemüse auf 1–2 Backbleche verteilen, nochmals mit Marinade bepinseln.
  12. Mit Salz und Pfeffer würzen und im heißen Backofen ca. 20 Minuten rösten.
  13. Inzwischen Reis in einem Sieb abbrausen und abtropfen lassen.
  14. Zwiebeln abziehen, in Spalten schneiden.
  15. Übriges Öl (1 EL) in einer großen Pfanne erhitzen.
  16. Zwiebelspalten und restlichen Knoblauch darin andünsten.
  17. Reis zugeben und kurz mitdünsten.
  18. Safran und Wein zugeben.
  19. Brühe nach und nach angießen, bis der Reis gar ist.
  20. Mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver würzen und mit Zitronensaft abschmecken.
  21. Übrige Zitronen in Spalten schneiden.
  22. Erbsen palen und in wenig Salzwasser 3 Minuten garen.
  23. Gemüse samt Öl sowie Erbsen zum Reis geben.
  24. Oliven überstreuen und Paella mit Zitronenspalten garniert servieren.

Zubereitungszeit: 65 Minuten
Backzeit: 20 Minuten

glutenfrei
laktosefrei
vegan

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

Merken

, , , , , ,

Noch keine Kommetare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: