First Food

Bock auf: zuckerfreien Schokopudding mit Avocado und Banane

In unserer Serie „Bock auf“ teilen wir jede Woche eine Rezeptvariante zu einem Gericht mit euch. Im März haben wir richtig Bock auf leichte Gerichte – schön frisch, vitamingeladen und gesund, ohne dabei auf etwas verzichten zu müssen! Heute haben wir einen feinen zuckerfreien Schokopudding mit Avocado für euch!

zuckerfreier_pudding, zuckerfreies_dessert, schokopudding_mit_avocado, schokopudding_mit_avocado_und_banane, schokopudding_ohne_zucker, veganer_pudding, gesunder_pudding

Pudding ohne Zucker? Aber klar! Diese leckere Variante mit Avocado und Banane schmeckt köstlich!

Mit diesem leckeren zuckerfreien Schokopudding mit Avocado und Banane könnt ihr ganz ohne Reue naschen und genießen! Denn obwohl er keinen extra Zucker und gute Fette enthält, schmeckt der Schokopudding herrlich cremig und lecker. Dazu ist er im Handumdrehen zubereitet und ein tolles Blitz-Dessert, wenn es mal schnell gehen muss.

Zutaten für 2 Portionen zuckerfreien Schokopudding mit Avocado und Banane:

  • 1 Avocado
  • 2 reife Bananen
  • 40 g Kakaopulver (Backkakao)
  • Kokosraspeln

Und so wird der zuckerfreie Schokopudding mit Avocado und Banane gemacht:

  1. Die  Avocado halbieren, auskratzen und zusammen mit den geschälten, reifen Bananen in einen Mixer geben und pürieren. Wer keinen Mixer hat, kann auch einen Stabmixer verwenden.
  2. Das Kakaopulver (ungesüßten Back-Kakao) dazugeben und auf niedriger Stufe unterrühren, bis eine gleichmäßige Masse entstanden ist.
  3. Den fertigen Pudding in 1 oder 2 Schälchen füllen und mit Kokosraspeln garnieren. Wer möchte, kann den Pudding auch noch ein paar Stunden im Kühlschrank durchziehen lassen.
    Guten Appetit!

    Vorberietungszeit: ca. 5 Minunten
    Zuberietungszeit: ca. 5 Minuten

, , , , , , ,

Noch keine Kommetare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: