First Food

Bock auf: Low Carb Pad Thai

In diesem Monat haben wir Bock auf Gemüsenudeln! Die kohlenhydratarme „Pasta“ ist knackig, leicht und genau das, was wir nach einem Schwimmbadbesuch an einem warmen Sommerabend noch verspeisen wollen. Heute haben wir das Rezept für ein leckeres und schnelles Low Carb Pad Thai für euch. Den thailändischen Nudelsalat kann man ganz einfach auch mit Zoodles statt Reisnudeln zubereiten. Frisch, leicht und perfekt für heiße Sommertage!

Tofu, gebratener-Tofu, Zoodle, Zoodle-Bowl, Zoodles, Zucchini-Noodles, Zoodles, Zucchini-Spaghetti, Karotten, gebratene-Nudeln, low-carb, gebratene-Nudeln-low-carb, kohlenhydratarm, kohlenhydratarme, vegetarisch, kohlenhydratarm-vegetarisch, asiatisch_kochen, vietnamesisch_kochen, vegan, vegetarisch,

Zutaten für 2 Portionen Low Carb Pad Thai:

3 kleine Zucchini
125 Gramm Tofu
2 Tl Öl zum Anbraten
1 Paprika
1 Karotte
2 Lauchzwiebeln
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
50 g Sprossen
1 Teelöffel Öl

30 Gramm Erdnüsse

für das Dressing:
1 Teelöffel Reisessig
1/2 TL brauner Zucker
2 Esslöffel Sojasauce
1 TL Tamarinde
1/2 TL Siracha
Saft einer halben Limette
4 EL Wasser

Und so wird das Low Carb Pad Thai gemacht:

  1. Zucchini waschen und zu Zoodles drehen.
  2. Für das Dressing alle Zutaten miteinander verquirlen, mit Sojasauce und Limettensaft abschmecken. Zur Seite stellen.
  3. Karotte schälen und in dünne Streifen schneiden.
  4. Paprika entkernen und in Streifen schneiden.
  5. Lauchzwiebeln in dünne Ringe schneiden. Von den Lauchzwiebeln den grünen Anteil der Ringe für die Deko aufbewahren.
  6. Tofu halbieren und in dünne Scheiben schneiden. In einem Wok mit 2 Teelöffeln Öl kross anbraten.
  7. Gebratenen Tofu aus der Pfanne nehmen und Karottenschnitze in der gleichen Pfanne anbraten.
  8. 4 Minuten Zeit geben zu garen, anschließend Paprika hinzufügen.
  9. Braten bis beide Gemüsesorten knackig, jedoch nicht mehr roh sind.
  10. Knoblauch und  Lauchzwiebeln hinzufügen, kurz mitschwenken.
  11. Zum Schluss Sprossen dazu geben, etwa 1 Minute schwenken und Pfanne anschließend vom Herd nehmen.
  12. Gemüse mit dem gebratenen Tofu, den Zoodles und 2/3 des Dressings mischen.

Mit gerösteten Erdnüssen und frischem Koriander servieren. Restliches Dressing dazu servieren.

, , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , , ,

Noch keine Kommetare vorhanden.

Schreibe einen Kommentar

%d Bloggern gefällt das: